COVID 19 - Unsere Seminare

In Zusammenhang mit dem Corona-Virus haben wir den Ablauf unserer Seminare angepasst. Zum Schutz der Teilnehmer und Referenten haben wir Maßnahmen zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln getroffen. Die Teilnehmerzahl ist pro Seminar begrenzt.  Bitte beachten Sie, dass durch die Verringerung der Teilnehmeranzahl einige Seminare schnell ausgebucht sein werden. Bei entsprechender Nachfrage können wir ggf. zusätzliche Seminartermine nachreichen.

Derzeit finden in unsere Seminare unter Einhaltung der 3G-Regeln statt.

D.h. alle Teilnehmer:innen die weder vollständig geimpft noch als genesen gelten, müssen entweder einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen. Teilnehmer:innen die die Voraussetzungen nicht erfüllen, können bei uns einen Schnelltest unter Aufsicht durchführen. Wir bitten um Verständnis, dass wir die Vorassetzungen vor Ort überprüfen müssen. Ein fehlender Nachweis oder die Verweigerung eines Tests führt zum Ausschluss von der Veranstaltung.

Änderungen

Die Seminare können nur gemäß der zu dem Zeitpunkt gültigen Vorgaben durchgeführt werden. Sollte sich die Corona-Situation oder die gesetzlichen Bestimmungen vor Seminarbeginn entscheidend ändern, behalten wir uns eine Änderung der Modalitäten oder die Absage der Veranstaltung vor.

Die Teilnehmer werden entsprechend schriftlich von uns informiert.

  • Seminare

Unser Schulungsangebot

Das Aufgabengebiet des Sachkundigen im vorbeugenden Brandschutz hat sich in den letzten Jahren zu einem hoch qualifizierten Betätigungsfeld entwickelt. Er hat nicht nur die Aufgabe Brandschutzeinrichtungen zu  warten und zu inspizieren, sondern er hat auch beratende Funktion für immer komplexer werdende Brandschutzprodukte. Er benötigt fundierte Kenntnisse aller relevanten Normen, Gesetze, Verordnungen und Richtlinien sowie Herstellervorgaben. Dies sowohl bei der Installation, als auch bei der späteren Wartung und Instandhaltung.

Die Aus- und Fortbildung, insbesondere in Hinsicht auf die aktuellen Richtlinien, Normen und Verordnungen, erfolgt im eigenen Haus in modern eingerichteten Schulungsräumen. Die Schulungen im Bereich Feuerlöscher und Wandhydranten werden nach den Regularien der GRIF e.V. (Gütegemeinschaft Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung - Instandhaltungs-Richtlinien und Fachlehrgänge e.V.) durchgeführt, um ein gleichbleibend hohes Niveau bei der Ausbildung der Sachkundigen zu erhalten.

Sachkundelehrgänge Brandschutz

  • 1